politential.ruhr trifft Jens Crueger

Zu einem spannenden Austausch mit Jens Crueger, Mitglied der Bremischen Bürgerschaft, Digitalhistoriker und Mitglied im Think Tank 30 Club of Rome lud die Ruhrgebietsgruppe von politential e.V. Mitte Juli nach Bochum.

Jens Crueger ist ein aufstrebender und vielseitig engagierter und talentierter SPD-Politiker. Im Jahr 2003 wurde er (damals noch als Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen) als jüngster Abgeordneter in das Bremer Landesparlament gewählt. Im Jahr 2009 wechselte Jens zur Sozialdemokratie und verfasste mit dem Hamburger SPD-Politiker Danial Ilkhanipour ein Thesenpapier mit dem Titel „Für eine liberale Sozialdemokratie“. In diesem Papier bezeichnete Jens die SPD als die einzig wahre liberale Partei in der Bunderepublik.

Jens ist neben seinem parlamentarischen Engagement Präsident des Verbandes Deutscher Vereine für Aquarien- und Terrarienkunde, dem ältesten und mit 17.000 Mitgliedern größten Verband für Aquarianer und Terrarianer weltweit. Darüber hinaus ist Jens stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender der AWO im Bremer Osten.

politential e.V. diskutierte mit Jens über das digitale Kulturerbe und die politische Situation in Deutschland. Wir freuen uns, dass es so junge, aufstrebende Persönlichkeiten wie Jens gibt, die die Bedeutung der Digitalisierung in ihrem kulturellen Kontext begriffen haben und ihre Kenntnisse in die politische Arbeit einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.